Über mich

Vor 48 Jahren erblickte ich in Hamburg das Licht der Welt.

Nach vielen Umzügen in Deutschland konnte ich in Walsrode nun endlich Wurzeln schlagen.

Mittlerweile bin ich verheiratet,  begleite meine  2 Kinder auf ihrem Weg und werde dabei von meinem Mann unterstützt.

Ursprünglich absolvierte ich eine Ausbildung im Hotel und anschließend ein Studium der Oecotrophologie ( besser bekannt als Ernährung und Hauswirtschaft).

Irgendwann entdeckte ich auf meinem Lebensweg meine kreative Seite und die Liebe zur Malerei.

 

Das Malen begleitete mich auch durch alle Lebenslagen und unterstützte mich in diesen.

 

Es ist neben der Freude an der Malerei auch eine Form von Selbstausdruck und eine Möglichkeit, das Innen nach Außen zu bringen, sichtbar werden zu lassen.

 

Das Eintauchen in das Meer der Farben ist für mich auch eine Verbindung mit meiner inneren Kraft.

Seit meinem Umzug nach Walsrode 2003 habe ich mich fortlaufend mit der Malerei beschäftigt und immer wieder Kurse besucht um mich weiterzubilden und Neues zu entdecken.

 

Unter anderem in der Malschule von Monika Bittner, in der Zeichenschule Eichler in Walsrode, bei der Kunsttherapeutin Michaela Kanz in Kirchlinteln.

 

Und immer wieder besuchte ich Workshops bei Boesner und Gerstaecker in Bremen um wieder neue Techniken und Materialien kennenzulernen.

 

2017 und 2018 besuchte ich jeweils einen mehrtägigen Workshop von Carsten Westphal in der Kunstfabrik Hannover.

 

Seit Anfang 2018 bin ich ehrenamtliche Malbegleiterin im Malatelier der Diakonie im Camp in Bad Fallingbostel.

 

 

Mal wieder... ist so ein typischer Satz von mir. Er bietet immer neue Möglichkeiten sich und das Leben neu zu entdecken. Und er erinnert mich immer wieder daran, das Malen nicht mehr aus den Augen zu verlieren.

weiter zu Reiki...