Malen mit den Elementen

Aus dem schöpferischen Kraft tanken

Bei meinen Bildern verwende ich neben Acrylfarben und Pigmenten gerne auch Sand, Steinmehle und andere Materialien.

Auch Metall in Form von Schlagmetall oder Rost findet den Weg ins Bild.

 

So fließen die Elemente Erde, Metall, Holz, Luft und Wasser in die meisten meiner Bilder ein. 

Durch Struktur, Farben und Energie wird das Bild so zum lebendigen Objekt.

 

Einige meiner Bilder haben ihren Geburtsort im Meer, d.h. die Leinwände baden u.a. in der Nordsee und ich verwende den jeweiligen Sand des Strandes.

Sand und Meerwasser fließen über die Leinwand und geben dem Bild so eine lebendige Struktur.

 

Auch bei der Fertigstellung der Bilder in meinem Atelier oder in meinem Garten bin ich mit dem Bild in Bewegung. Diverse Lasurschichten fließen über das Bild und die Leinwand wird hin und her gewiegt.

Durch den Trocknungsprozess ist zwischendurch auch immer wieder Raum  zum Innehalten und Zeit die Seele baumeln zu lassen. Gerade das ist wichtig, damit neue kreative Impulse ans Licht kommen können.

 

So entstehen immer wieder neue Bilder, die unterschiedliche Schwingungen wiedergeben und dadurch auch beim Betrachter ganz unterschiedliche Stimmungen und Gefühle hervorrufen können.